Hey, hier findest Du eine Liste von Abkürzungen und Begriffen, die im Rahmen von SV-Arbeit und Schulpolitik häufig verwendet und hier erklärt werden. Etwas ist nicht erklärt oder Du hast ne Frage? Schreib uns einfach an!

A

Ä-A = Änderungsantrag

AGH(B) = Abgeordnetenhaus Berlin: Das ist das Landesparlament in welchem die Berliner Bürger politisch vertreten werden, also in etwa der Bundestag nur auf Landesebene.

B

Bildungsföderalismus: In Deutschland gibt es einen Bildungsföderalismus das heißt, dass alle Bundesländer selbst über ihre Bildungpolitik entscheiden können.  Das liegt an unserer Geschichte. Nach dem Zweiten Weltkrieg wollten unsere Besatzer USA, Großbritannien, Frankreich und die Sowjetunion nicht zulassen, dass ein einziges Regime wie die Nazis auf Bundesebene diktatorisch über Bildung entscheiden können. Wer die Macht über die Bildungsinhalte hat, kann zum Beispiel Propaganda unterrichten und Menschen zu Extremist*innen machen. Heutzutage ist der Bildungsföderalismus gleichzeitig ein Zeichen für die Vielfalt der Bundesländer, manchmal aber auch ganz schön stressig, weil wichtige gemeinsame Entscheidungen oft zu langsam und unverbindlich getroffen werden.

BVV = Bezirksverordnetenversammlung: Ist die Volksvertretung auf Bezirksebene.

BSA = Bezirksschülerausschuss: Ist die Schülervertretung auf Bezirksebene (von jeder Schule des Bezirks 2 Vertreter)

BSB = Bezirksschulbeirat : Ist ein Beratendes Gremium zur BVV, welches mit 12 Schülern,12 Eltern und 12 Lehrern besetzt ist.

BSK = Bundesschülerkonferenz: Ist die Ständige Konferenz der Landesschülervertretungen der Länder in der Bundesrepublik Deutschland.

F

FK = Fachkonferenz: Ist ein schulinternes Gremium welches sich mit konkreten Schulfächern auseinandersetzt.

FSler*in = Freiwilligendienstler*in: Absolvent eines sozialen Freiwilligendienstes.

G

GEV = Gesamtelternversammlung: Schulinterne Versammlung zur Interessenvertretung der Eltern

Gremium = Expertengruppe oder Interessenvertretung, die eine bestimmte Aufgabe erfüllen soll.

(G)SV = (Gesamt)schüler*innenvertretung: Schulinterne Interessenvertretung der Schüler

GO = Geschäftsordnung

K

KJP = Kinder- und Jugendparlament

KMK = Kultusministerkonferenz: Ständige Konferenz der Bildungsminister*innen aller Bundesländer. Die KMK fasst Beschlüsse aufgrund des Bildungsföderalismus nach dem Konsensprinzip.

L

LAG = Landesarbeitsgemeinschaft

LEA = Landeselternausschuss: Ist die Elternvertretung auf Landesebene

LEAK = Landeselternausschuss Kindergarten

LLA = Landeslehrerausschuss: Ist die Lehrervertretung auf Landesebene

LSA/LSV/LSR/SK = Landesschülerausschuss/Landesschülervertretung/Landesschüllerrat/ Schülerkammer: Ist die Schülervertretung auf Landesebene; Name ist abhängig vom Bundesland

LSB = Landesschulbeirat:  Ist ein Beratendes Gremium zur BVV, welches mit 12 Schülern, 12 Eltern und 12 Lehrern besetzt ist.

R

RLP = Rahmenlehrpläne

S

SchulG = Schulgesetz

SenBJF = Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

SPK = Spielplatzkommision: Gremium auf Bezirksebene, aus BSA o. BSB wird eine Person entsendet

SK = Schulkonferenz: höchstes schulinternes Gremium; besteht aus 4 Schüler, 4 Eltern, 4 Lehrer, dem/der   Schulleiter*in, eine externe Person

Menü