Am letzten Mittwoch, den 11. Juni, veranstaltete der Landesschülerausschuss Berlin zusammen mit der Senatsverwaltung  für Bildung, Jugend und Wissenschaft (SenBJW) einen Presseworkshop, in dem es um die Außenpräsentation, den Kontakt mit den Medien, Pressemitteilungen, Rechte und zu guter letzt die „Kunst des Redens“ ging. In der SenBJW besuchte der Vorstand des LSA und Interessierte des Plenums einen Presseworkshop von Beate Stoffers, Pressesprecherin der Senatorin Sandra Scheeres.

Sie gab uns Imput zur Verbesserung unserer Website und zum Umgang mit Journalisten. Wie baue ich eine Beziehung mit Journalisten auf? Wie muss ich mich präsentieren, um genauso verstanden zu werden, wie ich es möchte? Welche Rechte müssen die Journalisten beachten, welche muss ich beachten?

All diese Fragen beantwortete uns Stoffers stets freundlich, interessiert und auskunftsfreundlich, in ihrem Workshop. Trotz der relativ kurzen Zeit konnten wir sehr viele neue Erkenntnisse sammeln und Missverständnisse klären. Und auch das Geheimnis um die Blenden an den Tischen des Presseraums der Senatorin wurde gelüftet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü