Am 6.12. sind Philipp und Franz zu Gast in Maja Lasic’s Bürgerbüro am U-Voltaplatz gewesen, um unser Agendasetting 2018 zu beraten. Ab 2018 können wir dank ihrer Beratung nun strategisch gestärkt mit unseren aktuellen Positionen weiterarbeiten und die gesellschaftliche Reichweite unser Forderungen erhöhen. Wiederum haben wir erkannt, wie wertvoll Gespräche mit MdA’s sind und dass uns eine bildungspolitisch erfahrene Ombudsperson definitiv fehlt! Wir freuen uns auf weitere Gespräche mit Maja ebenso wie mit Abgeordneten aller anderen Parteien des AGH in 2018!

Des Weiteren haben wir beiden den morgigen SV-Kongress in der Friedrich-Ebert-Stiftung weiter vorbereitet und unseren Stand sowie Infomaterial in die FES gebracht. Auf dem Weg haben wir vor der SenBJF eine GEW-Demo passiert und Franz hat für verstärkteren Kontakt zwischen GEW und LSA geworben.

Zuguterletzt waren wir nach der FES in der Ellen-Key-Schule zur LSB-Weihnachtsfeier. Dort lauschten wir einer Rede von Frau Scheeres, mit der wir uns während des Essens im Nachhinein kurz über Aktuelles austauschen konnten. Die Zeit für ein Arbeitstreffen drängt nämlich! Die Die Key-Schüler*innen haben den Abend moderiert und uns erst mit ihren beeindruckenden Einblicken in ihre Lebensläufe, dann mit Gesang, Theater und zum Abschluss sogar mit hochprofessionellem Schülercatering in Weihnachtsstimmung gebracht! Das war großartig und wir möchten uns speziell bei Euch für den Abend bedanken!

Euer LSA – Philipp und Franz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü